Category Archives: Fußball (Football)

Bei der gleichen Weltmeisterschaft hätte Modric

Bei der gleichen Weltmeisterschaft hätte Modric nie das Finale erreicht, wenn er keine starken Partner gehabt hätte. Die Portugiesen haben dagegen wiederholt argumentiert, dass er Turniere alleine gewinnen kann. Spiel gegen Spanien als Quintessenz seines phänomenalen Niveaus. Cristiano fast ohne die Hilfe von Partnern im Angriff zog das Spiel gegen eines der stärksten Teams der Welt.

Phänomenale Scoring-Serie in der Champions League, wo Ronaldo sukzessive die Zuschüsse des Weltfussballs zerstört. 12 Spiele, 15 Tore, drei Vorlagen, vier Mal wurde Cristiano als bester Spieler der Woche in der Champions League ausgezeichnet. Wo all diese Zeit war unser, angeblich, der Besitzer des Preises Modric?

Modric hat den Titel des besten Spielers nicht verdient. Ronaldo ist ein echter Spieler des Jahres Foto: Goal, Marca

Die Frage ist nicht einmal die Anzahl der Ziele, sondern ihre Qualität. Ein verrückter Ball zu Buffon, und dann ein weiterer Elfmeter, der in Turin auf einer unglaublichen Druck Tribüne in letzter Minute erzielte. Übrigens war Modric in einer ähnlichen Situation, als er bei der Weltmeisterschaft in den Toren Dänemarks den Elfmeter traf – das ist der Unterschied zwischen den Spielern von zwei verschiedenen Planeten.

In dem Beispiel erzielte Ronaldo durchschnittlich ein Tor pro Spiel, wobei er nicht unter die gesetzte Marke fiel, was nicht über den Kroaten gesagt werden kann. 27 Spiele – 26 Tore. Ron verlangsamte seine Forderungen nicht, im Gegensatz zu Modric, der nur in der Champions League beschleunigte.

Ronaldo und Messi sind alle müde

Das Hauptergebnis der Zeremonie ist die Vollendung der Herrschaft von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Der Argentinier könnte durchaus in den Top 3 statt des gleichen Modric sein, aber die Fußball-Community scheint der traditionellen Konfrontation überdrüssig zu sein und will Vielfalt.

Luka Modric ist ein FIFA-Spieler des Jahres

Luka Modric ist ein FIFA-Spieler des Jahres, aber das hat nichts mit der Realität zu tun. Niemand vor der WM und konnte sich nicht vorstellen, dass eine solche Auszeichnung der Mittelfeldspieler nehmen und hatte eine Saison-Durchschnitt. Es ist nicht der vernünftigste Akt, den besten Spieler des Jahres für ein Turnier zu nominieren.

Modric VS Ronaldo

gesehen hat, einer der Verantwortlichen für das Scheitern des Teams in der Meisterschaft in Kroatien – Es ist kein Geheimnis, dass im Sommer „Real“ wollte mit Modrica trennen. Luke verbrachte eine seiner schlimmsten Saisonen, wenn wir über das Spiel für den Club sprechen.

Zunächst wird alle 23 Spiele in der Startformation, und zweitens das Ziel Kroate statistischer Schätzungen verloren die gleiche Stichprobe von vergangenen Turnieren in Spanien vorstellen. Es geht nicht um die Ziele und Programme – es ist klar, dass hier niemand mit Ronaldo verglichen werden kann. Wir sprechen über die erweiterten Statistiken, nach denen es üblich ist, die Spieler von Modrics Rolle zu bewerten.

Horvat weniger erschwerte, reduziert den Prozentsatz der genauen Ausrüstung, weniger wahrscheinlich in die Auswahl eingeben und die Bälle abgefangen.

Modric hat den Titel des besten Spielers nicht verdient. Ronaldo ist ein echter Spieler des Jahres Foto: Goal, Marca

Rede in der Champions League – eine eigene Geschichte. Es ist auffällig, die Anzahl der Schlüsselprogramme pro Spiel zu sehen – weniger als eins. Seine Form im europäischen Wettbewerb war noch schlechter als im Beispiel. Modric gab kein einziges Spiel, in dem er die Hauptfigur werden würde. Ein Ziel und ein Assist und das ist der beste Fußballspieler der Welt?

Ronaldo in der Vereinsjahreszeit hatte prohibitive Statistiken. Nach Cristiano war der beste Spieler in der Champions League und Beispiel, wahrscheinlich an zweiter Stelle in der WM nach Modrica, obwohl dies fraglich ist.

der beste Spieler der Welt Auszeichnung sollte die Auswirkungen der Persönlichkeit auf dem Spiel Team als Ganze, die die Beziehung zwischen einem Team Spieler beurteilen. Eigenartiger MVP. Ronaldo hat wie kein anderer in dieser Saison eine solche Belohnung verdient.

Aber mit einem Spieler des Jahres war alles vorhersehbar und logisch

Aber mit einem Spieler des Jahres war alles vorhersehbar und logisch. Modric hat die Auszeichnung verdient. Mbappe nicht nominiert – obwohl er die ganze heller in der Zusammensetzung der Weltmeister gespielt. Varan wird ebenfalls ignoriert – Fußball so lange bewegt von der Besessenheit weg unterstützt Maschinen, die bald bis jetzt erreichen die Verteidiger. Kant war gut bei der WM, hatte aber eine graue Saison, sowie alle „Chelsea“. Griezmann Köpfe vom Elfmeterpunkt hacken, und nichts wirklich Besonderes erinnern.

Viele verletzte Abwesenheit engere Wahl Messi, aber seine Leo Standards zeigte nichts außergewöhnlich: toting „Bars“ in der Meisterschaft, nicht von der römischen Scham in der Champions League gesichert. Der Weltcup drehte sich um ein kleines Genie der Enttäuschung und ein weiteres freiwilliges Exil aus der Mannschaft.

Schließlich sind die Rivalen von Lukas auf die drei Nominierten Salah und Ronaldo. Mo, brach jedoch eine Reihe von Scoring-Aufzeichnungen in dem „Liverpool“, aber nichts ist gewonnen, und die berüchtigten Schulterverletzungen und schlechte Mannschaft verhinderten mich bei der WM in einer einfachen Gruppe zum Ausdruck bringen.

Cristiano war der ernsteste und offensichtlichste Gegner von Modric. Er gewann auch die Champions League, erzielte ein paar coole Tore, und in der Tat hat er für die Mannschaft Zidane in der nicht erfolgreichsten Saison einen Unterschied gemacht. Und dann war da noch die WM, bei der Ronaldo nicht einmal zum Messias der portugiesischen Nationalmannschaft wurde. Der Eindruck wurde verwässert: Im Heroismus von Cristiano in der Champions League gab es nichts Neues, aber was ist mit einem weiteren starken Turnier?

Und bei diesem Turnier wurde die ganze Welt endlich von dem Genie Modricas geschätzt. Er spielte so viele Jahre, aber aus irgendeinem Grunde nur für Kroatien in Russland spielt, lenkte die Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass diese schöne Sportart nicht nur erzielt werden kann. Thin Transferbewegung ohne Ball, die Feld Vision, Ziehtiefe in keiner Weise nachstehen im Hinblick auf die ästhetische Wirkung oder distalen schönen Oberfläche präzise Kopf.

Mittelfeldspieler Sieg nach so vielen Jahren der Dominanz nach vorne – es ist nicht nur der Triumph von Modric, Kroatien oder „Real“, sondern auch ein wichtiges Ereignis für alle Fußball. Bisher nicht nur Sneijder, aber Iniesta und Xavi im Schatten der Menschen bleiben, für die Saison 50 Tore erzielt, und nun der Gerechtigkeit Genüge getan wurde.

In den letzten Jahren sind individuelle Auszeichnungen

In den letzten Jahren sind individuelle Auszeichnungen ein großer Erfolg. Zu dieser Zeit ist das Interesse an The Best of FIFA und den „Goldenen Ball“ hat sich erhöht noch mehr: eine neue Intrige. Zuvor war das Hauptproblem „Messi oder Ronaldo?“, Und die Hauptattraktion – das Zählen von zwei Olympioniken geschlagen Aufzeichnungen.

Courtois und Salah spielten nicht beim FIFA-Preis. Aber Modric ist die beste Wahl Foto: Ziel

In diesem Jahr ist alles anders: Griezmann wacht auf die Idee, dass er alle Titel verdient, Messi nie für FIFA nominiert, und der Protagonist der WM hat nicht Spieler des Siegerteams.

Die Zeremonie, in London stattfand, nicht ein Ende zu Streitigkeiten Fans setzen, aber nur entzündet in den meisten der Fußballwelt. Messi und Ronaldo hat auf das nicht erscheinen beschwert und Modric und Ramos. Niemand hat für Neimar gestimmt. Es klingt wie die perfekte Bindung für das Argument der Hauptfiguren in der beliebten Realität.

Preis für das beste Ziel, keinen Raum Ronaldo Ziel in den Toren der Zukunft des portugiesischen Klubs zu gewinnen und nicht seinen Zwillings aus dem Champions-League-Finale und ziemlich Splash Salah am Tor „Everton“. Auch ägyptische Mitspieler scherzte, dass der Stürmer den Puskás-Preis für den Ball erhalten hat, die für ihn nicht die beste der Saison war.

Der beste Torhüter der Welt ganz plötzlich die Welt wurde Thibaut Courtois – Highlight der Saison wurde es Beine zu Leo Messi obligingly getrennt. Superman “Manchester United” David De Gea und naotbivavshy Strafe Daniel Subasic hat Hit nicht einmal die Kurzliste, Schmeichel und Lloris gleaning Stimmen. Zur gleichen Zeit nahm das Team Platz Courtois De Gea.

Ich kämpfe immer mehr gegen Olomouc, sagt Hořava

Und dieses Rookie morgen jährigen Rivalen Runner-up in der dritten Runde HET Liga, spielte ab 16 Uhr in der Plzen Doosan Arena.

„Es ist für mich immer ein besonderes Spiel, obwohl ich aus Olomouc bin vier In den letzten Jahren habe ich eine besondere Beziehung mit dem Club. Auf Spiel nach vorne schaut mit Sigma, ich nehme es mehr emotional „, sagt Hořava.

In Pilsen fünfte Jahreszeit beginnt, hat er zwei Kinder geboren, fühlt sich aber noch mehr Hanak. “Ich bin ein kleines Pilsener, aber in Zukunft möchte ich in Mähren leben, wo ich zweimal im Jahr leben kann. Westböhmen, aber dann wird ich glücklich sein auf Reisen zurückkehren „, sagte er in einem Interview aus dem Wintertrainingslager in Spanien.

Sie führte noch das Team Pilsen Roman Pivarník ein 29-jähriger Mittelfeldspieler im Bericht recht einen Platz hatte.Aber nach der Rückkehr von Pavel Vrba begann er vier Spiele seit Beginn des scharfen Hořava nur einmal.

Wenn die Tasse Duelle mit rumänischem FCS Bukarest und zuletzt in Jablonec, weil die Grundlage fehlen. Aber in der ersten Liga in Scoring Doosan Arena, nachdem er in der Abriss von Dukla Prag teilgenommen (4: 0) gewonnen.

Jetzt Viktorianer wird zum zweiten Mal des Publikum vor Ort in der Liga einführen. Ein wenig unerwartet wird eine Schlacht der ersten beiden Einheiten der Tabelle sein, die einzigen Teams noch einen einzigen Punkt zu verlieren.

Vor allem in Olomouc unerwartet. „Ich bin überrascht, einen guten Start hatte“, sagte Tomas Hořava, dann aber sofort hinzu: „Sie können sehen, den langfristigen Jobcoach Jilek.Sie haben nicht so breiten Kader, keine Resonanz Verstärkungen gebracht, aber zwei schwere Spiele zu Hause Saison sehr gut gelungen „

Ja, Olomouc Sigma überrascht vor allem in der ersten Runde den Sieg in Mlada Boleslav. 2: 1, das letzte Mal wieder nach Hause im gleichen Verhältnis besiegt Liberec. Jetzt wird er versuchen, auf dem Rasen von Pilsen erfolgreich zu sein.

“Unter diesem Gesichtspunkt wartet ein schwerer Gegner auf uns. Aber wir zu Hause spielen und die Pflicht gebietet uns zu gewinnen „, eine klare Hořava und hofft, dass das Team nach der Beseitigung für die Champions League zu kämpfen, half zum Sieg in Jablonec (1: 0) gewonnen. “Aus Jablonec kommen nur wenige Punkte. Obwohl die Performance nicht ideal war, wird der Gewinn berechnet “, sagt ein zehnmaliger Vertreter.Gegen Olomouc nach vorne zu einem vollen Auditorium suchen und guter Fußball erwartet.

„Ich beiden Teams hoffe, kombinatorischen Fußball durchführen werden und bekommen eine Menge Ziele, natürlich in erster Linie ein Netzwerk von Olomouc“, hofft Thomas Hořava, die in der Welt des großen Fußballs Sigma gefeuert nur wo übertragen dort als Junior Drnovic. Du kennst seine Geschichte. S Viktoria Pilsen spielte für den FC Bayern München und Manchester City, wo er sogar ein Tor erzielt.